werbefoto 1906477

Startseite

Bindegewebe
Bindegewebsschwäche
Problem Cellulite
Vorbereitende Maßnahmen
VINObene helix forte-Konzept
Weitere Cellulite-Übungen
Nachbereitende Maßnahmen

Körpertraining für straffe Haut
Gesichts-Gymnastik
Brust und Arme
Po und Beine
Bauch, Taille und Hüfte
Rücken
Wunschfigur
Frauen ab 50

Körperpflege für straffe Haut
Baden wie ein Baby
ANTI-aging Basen + AL
Vollbad
Teilbäder
Waschen
Duschen
VINObene Gesichtscreme
Gesicht
Dekolleté
Füße
Hände
Algen-Maske-Pulver
Gesicht
Dekolleté
Füße
Hände
Oberschenkel
Weitere Pflegeprodukte
Koriol® Kosmetik-Milk
Haarwäsche
Intimwäsche
Fußpflege
Purax Pure Pads
Achsel-Hygiene

Weitere Themen
Algenpackungen
Algenwickel
Alkohol
Aminosäuren
Anti-aging
Ausleitungsmedium Haut
Basenbäder
Basen-Fastenkuren
Bewegungsapparat
Bodytraining
Bürstenmassagen
Cellulitis
Dampfbad
Dehnübungen
Ernährung
Fasten-Mix
Fettabbau
Fettverbrennung
Jodmangel
Kollagen
Krampfadern
Leistenbruch
Lymphdrainagen
Männer
OPC
Organreserve
Oxidativer Streß
Rauchen
Sauna
Schenkelgüsse
Schwangerschaftsstreifen
Sonnenbaden
Sport
Streß
Stretching
Trinken
Tropokollagen
Übergewicht
Übermäßiges Schwitzen
Übersäuerung
Vitamin C
Wechselbäder

Service-Informationen
Vertriebsinformationen
Impressum

Aus der Praxis
Meeresalgen-Produkte
Binnenwasseralgen-Produkt
OPC-Produkte
Aminosäure-Produkte
PURAX-Produkte
KORIOL®
Medizin-Produkte
Wellness-Produkte


























  Seitenanfang



           © 2009 Stefan Naß

Straffe und elastische Kollagenfasern

•  bilden das „Gerüst“, welches unseren Körper („Body“) in Form hält; das sog. „Bindegewebe“.

•  sind Bestandteil unseres Bewegungsapparats (Sehnen, Bänder, Muskeln, Gelenke, Skelett) und ermöglichen geschmeidige Bewegungen.

Weitere Informationen zu Kollagen finden Sie im Kapitel „Kollagen“.

Im Laufe des Lebens können die Kollagenfasern durch z.B. Überbelastungen (siehe Kapitel „Übergewicht“), Stoffwechselsstörungen (siehe Kapitel „Übersäuerung“) und Freie Radikale (siehe Kapitel „Anti-aging“) geschwächt werden. Je nach Veranlagung früher oder später (siehe auch Kapitel „Organreserve“).

Das kann zu Bindegewebsschwächen und eingeschränkter Motorik führen.

In den Kapiteln „Körpertraining für eine straffe Haut“ und folgende Kapitel haben wir Ihnen einige Bücher vorgestellt, denen Sie geeignete Stretching-Übungen für das Bindegewebe entnehmen können. Mit den anschaulichen Fotos können Sie die Übungen zuhause sehr leicht nachmachen. Ein regelmäßiges, tägliches Training hilft Ihnen, Ihre Problemzonen in Form zu halten.

Auch unser Bewegungsapparat muß trainiert, d.h., in Bewegung gehalten werden, um geschmeidig zu bleiben.

Am besten täglich etwas Zeit für moderaten Sport („Bewegungsausgleich“, siehe auch Kapitel „Sport“) mit zielgerichteten Stretching-Übungen für den Bewegungsapparat einplanen.

Als Einstieg in diese Thematik empfehlen wir Ihnen folgendes Buch:
      Cellulite-Website-Foto: Bodytrainer-Buch
Jürgen Freiwald/Sabine Letuwnik: Bodytrainer, rororo

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.geschmeidiger-bewegungsapparat.de

Egal, ob Bindegewebe oder Bewegungsapparat, das Prinzip ist dasselbe: Durch gezielte Stretching-Übungen „zeigen“ Sie Ihrem Körper, wo Ihre Problemzonen sind (z.B. Cellulite am Oberschenkel oder eingeschränkte Kniemobilität) und unterstützen damit VINObene helix forte.
      werbefoto vinobene helix forte
Das durch die Aminosäuretablette von VINObene helix forte gebildete flüssige Tropokollagen kann sich dann vermehrt dort anlagern. Die OPC-Vitamin-C-Tablette sorgt anschliessend für die Synthese des Tropokollagens zu geschmeidigen und straffen Kollagenfasern. Die Grundvoraussetzung für ein straffes Bindegewebe und einen geschmeidigen Bewegungsapparat.

Da sich Kollagene nur sehr langsam aufbauen, ist eine Mindesteinnahme des Produkts über 3 Monate erforderlich. Bei sachgerechter Anwendung (mit den entsprechenden Übungen) sind erste Erfolge nach ca. 6 Wochen zu erwarten.

Einmal wiederaufgebautes Kollagen kann lange Jahre geschmeidig und straff bleiben. Je nach Situation ist eine jährliche Drei-Monats-Kur mit VINObene helix forte zu empfehlen. Alternativ kann nach einer solchen Kur prophylaktisch täglich 1 Aminosäuretablette und 1 OPC-Vitamin C-Tablette zur langfristigen Erhaltung des erreichten Status genommen werden. Die unterstützende, regelmäßige Ausführung des entsprechenden Bodytrainings ist ebenfalls von Vorteil.
      Cellulite-Website-Foto: sitzende Frau pm01574817