werbefoto 1906477

Startseite

Bindegewebe
Bindegewebsschwäche
Problem Cellulite
Vorbereitende Maßnahmen
VINObene helix forte-Konzept
Weitere Cellulite-Übungen
Nachbereitende Maßnahmen

Körpertraining für straffe Haut
Gesichts-Gymnastik
Brust und Arme
Po und Beine
Bauch, Taille und Hüfte
Rücken
Wunschfigur
Frauen ab 50

Körperpflege für straffe Haut
Baden wie ein Baby
ANTI-aging Basen + AL
Vollbad
Teilbäder
Waschen
Duschen
VINObene Gesichtscreme
Gesicht
Dekolleté
Füße
Hände
Algen-Maske-Pulver
Gesicht
Dekolleté
Füße
Hände
Oberschenkel
Weitere Pflegeprodukte
Koriol® Kosmetik-Milk
Haarwäsche
Intimwäsche
Fußpflege
Purax Pure Pads
Achsel-Hygiene

Weitere Themen
Algenpackungen
Algenwickel
Alkohol
Aminosäuren
Anti-aging
Ausleitungsmedium Haut
Basenbäder
Basen-Fastenkuren
Bewegungsapparat
Bodytraining
Bürstenmassagen
Cellulitis
Dampfbad
Dehnübungen
Ernährung
Fasten-Mix
Fettabbau
Fettverbrennung
Jodmangel
Kollagen
Krampfadern
Leistenbruch
Lymphdrainagen
Männer
OPC
Organreserve
Oxidativer Streß
Rauchen
Sauna
Schenkelgüsse
Schwangerschaftsstreifen
Sonnenbaden
Sport
Streß
Stretching
Trinken
Tropokollagen
Übergewicht
Übermäßiges Schwitzen
Übersäuerung
Vitamin C
Wechselbäder

Service-Informationen
Vertriebsinformationen
Impressum

Aus der Praxis
Meeresalgen-Produkte
Binnenwasseralgen-Produkt
OPC-Produkte
Aminosäure-Produkte
PURAX-Produkte
KORIOL®
Medizin-Produkte
Wellness-Produkte

































































































  Seitenanfang



           © 2009 Stefan Naß


Wenn wir vor die Wahl gestellt werden -

      Cellulite Website Apfel Burger pm 01813783

lieber einen Burger oder einen Apfel zu essen, entscheiden wir uns oft für das „leckere“ Fastfood.

      Cellulite-Website-Foto Frau Burger pm 01813797

Die Auswirkungen dieser täglichen Entscheidung führen zu einer latenten (=versteckten) Übersäuerung des Lymphsystems und des Bindegewebes. Der Zellstoffwechsel im Bindegewebe wird behindert und die Cellulite begünstigt (siehe Kapitel „Übersäuerung“). Das überschüssige Fett des „Burgers“ speichert der Körper als Depotfett, bei Frauen bevorzugt an Oberschenkeln, Hüfte und Gesäß. Die größer werdenden Fettzellen verstärken die Cellulitebildung (siehe Kapitel „Problem Cellulite“ und „Übergewicht“).

Was macht „Frau“ ( und auch „Mann“) falsch ? Nun, die Ernährung sollte auf die Erfordernisse der körpergerechten, biochemischen Anforderungen ausgerichtet sein.

In unserem Körper laufen ständig biochemische Vorgänge ab. Für einen optimalen Zellstoffwechsel benötigen wir nicht nur ausreichend Nahrung (= Nährstoffe), sondern sie sollte analog zu unserer Körperchemie, auch in einem ausgewogenen Verhältnis aus säureüberschüssigen und basenüberschüssigen Lebensmitteln bestehen.

      Waage pm 01108377

Für einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt benötigen wir

• nur zu 20 bis 30 % säureüberschüssige Lebensmittel:

Es sind z.B. Fleisch, Wurst, Geflügel, Fisch, Eier, Käse bis 50 % Fett i.Tr., Weißbrot, Zucker, Schokolade und Alkohol Säurebildner. Sie sind zudem relativ fett- und kalorienreich.

• und zu 70 bis 80 % basenüberschüssige Lebensmittel:

Es sind z.B. die meisten Obst- und Gemüsesorten, frische Milch, Kartoffeln und Kräutertee Basenbildner. Sie sind fett- und kalorienarm.

Für die Unterscheidung in „basenüberschüssige“ oder „säureüberschüssige Lebensmittel“ ist nicht deren Geschmack, sondern, welchen „Charakter“ diese Produkte nach der Verstoffwechslung (Verdauung) in unserem Körper haben , entscheidend. Man spricht in diesem Sinne auch oft von „Basenbildnern“ und „Säurebildnern“.

Zwei Beispiele:

      Frau und Zitrone pm 01266965

Die Zitrone schmeckt zwar sauer und unangenehm, ist aber ein Basenbildner.

      Frau mit Süßigkeit pm 00891733

Süßigkeiten enthalten viel Zucker; ein starker Säurebildner.

Die Beachtung der o.g. Ernährungsregel ist wichtig für einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt, einen optimalen Zellstoffwechsel und ein elastisches und straffes Bindegewebe. Damit lassen sich relativ leicht Übersäuerung und Übergewicht und damit zwei wichtige Risikofaktoren der Cellulitebilduing vermeiden.

Für schnelle Erfolge gegen Übersäuerung und Übergewicht empfehlen wir Basen-Fastenkuren (siehe Kapitel „Basen-Fastenkuren“), eine Nahrungsergänzung mit dem SEAFORCE PLUS Fasten-Mix (siehe Kapitel „Fasten-Mix“) sowie ausleitende Vollbäder mit unserem ANTI-aging Basen + AL (siehe Kapitel „Basenbäder“).

Ganz wichtig: Nehmen Sie täglich über die zugeführte Nahrung nicht mehr Kalorien zu sich, als Sie über Ihre körperliche Aktivität (z.B. Arbeit, Sport) auch wieder verbrauchen. Dann kann eigentlich nichts „schief gehen“.

Der „Lohn für eine bedarfsgerechte Ernährung“: Die Wirksamkeit des VINObene helix forte – Konzepts gegen Cellulite wird gefördert.