werbefoto 1906477

Startseite

Bindegewebe
Bindegewebsschwäche
Problem Cellulite
Vorbereitende Maßnahmen
VINObene helix forte-Konzept
Weitere Cellulite-Übungen
Nachbereitende Maßnahmen

Körpertraining für straffe Haut
Gesichts-Gymnastik
Brust und Arme
Po und Beine
Bauch, Taille und Hüfte
Rücken
Wunschfigur
Frauen ab 50

Körperpflege für straffe Haut
Baden wie ein Baby
ANTI-aging Basen + AL
Vollbad
Teilbäder
Waschen
Duschen
VINObene Gesichtscreme
Gesicht
Dekolleté
Füße
Hände
Algen-Maske-Pulver
Gesicht
Dekolleté
Füße
Hände
Oberschenkel
Weitere Pflegeprodukte
Koriol® Kosmetik-Milk
Haarwäsche
Intimwäsche
Fußpflege
Purax Pure Pads
Achsel-Hygiene

Weitere Themen
Algenpackungen
Algenwickel
Alkohol
Aminosäuren
Anti-aging
Ausleitungsmedium Haut
Basenbäder
Basen-Fastenkuren
Bewegungsapparat
Bodytraining
Bürstenmassagen
Cellulitis
Dampfbad
Dehnübungen
Ernährung
Fasten-Mix
Fettabbau
Fettverbrennung
Jodmangel
Kollagen
Krampfadern
Leistenbruch
Lymphdrainagen
Männer
OPC
Organreserve
Oxidativer Streß
Rauchen
Sauna
Schenkelgüsse
Schwangerschaftsstreifen
Sonnenbaden
Sport
Streß
Stretching
Trinken
Tropokollagen
Übergewicht
Übermäßiges Schwitzen
Übersäuerung
Vitamin C
Wechselbäder

Service-Informationen
Vertriebsinformationen
Impressum

Aus der Praxis
Meeresalgen-Produkte
Binnenwasseralgen-Produkt
OPC-Produkte
Aminosäure-Produkte
PURAX-Produkte
KORIOL®
Medizin-Produkte
Wellness-Produkte






































































































































































































































































































































































  Seitenanfang



           © 2009 Stefan Naß

Jede zweite Frau und jeder dritte Mann bekommen in Ihrem Leben Probleme mit Ihren Venen.

Die ersten Anzeichen für eine Venenschwäche sind nach einem langen Arbeitstag mit viel Sitzen oder Stehen „müde“, „schwere“, „kribbelnde“ oder angeschwollene Beine. Was ist hier los ?

Unsere Beinvenen haben es nicht leicht. Egal, ob wir gehen, stehen oder sitzen, sie müssen das Blut wieder gegen die Schwerkraft zum Herzen befördern. Das bedeutet „Schwerstarbeit“: Über 7.000 Liter Blut müssen täglich ca. 1,50m gegen die Erdanziehungskraft hochtransportiert werden.

Bewegungsmangel führt zu einem allgemeinen Muskelabbau, von dem auch die Beinvenen betroffen sind (Stichwort: Muskelpumpe). Beim Gehen wird dann weniger Druck auf die Venen ausgeübt. Die Geschwindigkeit des Blutrückstroms aus den Venen zum Herzen nimmt ab. Das Blut kann in den Beinvenen versacken und sich stauen.

Bei einer Bindegewebsschwäche können jetzt die Venenwände den durch den Blutstau verursachten größeren Druck nicht mehr standhalten. Es kommt zu einer Venenerweiterung. Die Venenklappen können sich nicht mehr vollständig schliessen. Es entstehen prall gefüllte Krampfadern. Die sind dann ein medizinisches Problem und bleiben einer ärztlichen Behandlung vorbehalten.

Lassen Sie es soweit erst gar nicht kommen - wir empfehlen bei den ersten Anzeichen (s.o.) für eine beginnende Venenschwäche:

• Moderaten Sport als Bewegungsausgleich:

Das fördert den Muskelaufbau und stärkt die Muskelpumpe der Beinvenen. Bei bestehendem Übergewicht ist nicht jede Sportart für Sie geeignet. Um Ihre Gelenke zu entlasten, lassen Sie zunächst Fußball, Handball, Basketball, Tennis, Squash und Joggen weg. Ideal sind z.B.

Schwimmen
      Cellulite-Website-Foto Schwimmen

Radfahren

      Cellulite-Website-Foto Radfahren pm02651086

Nordic-Walking (nach entsprechender professioneller Einweisung in die optimale Technik)

      Cellulite-Website-Foto Nordic Walking pm02003001

Walking

      Cellulite-Website-Foto Walking pm01211797

Inline-Skating

      Cellulite-Website-Foto Inline-Skating pm01211821
Für genügend Abwechslung ist also gesorgt. Ganz nebenbei ist der „Sport“ auch eine prima Möglichkeit zum „Streßausgleich“ (siehe auch Kapitel „Streß“).


• Venengymnastik:

Hierzu empfehlen wir Ihnen das nachfolgende Buch.
      Cellulite-Website-Foto: Buch zur Venengymnastik
Höfler, Heike: Venengymnastik, blv-Verlag, Reihe aktiv + gesund

In diesem Ratgeber werden Ihnen geeignete Übungen zur Kräftigung der Beinvenen ausführlich dargestellt. Mit den anschaulichen Fotos können Sie das Venentraining zuhause leicht nachmachen.


• WIP-Venenwippe:

Noch leichter geht die Venengymnastik mit dem „WIP-Venentraining“.
      Cellulite-Website-Foto: WIP-Venenwippe

Tun Sie was Gutes für Ihre Venen. Auf einfache und super bequeme Art - im Sitzen, ohne zu schwitzen. Egal, ob am Schreitisch im Büro oder beim Fernsehen zuhause.

      Cellulite-Website-Foto: Wippen 1

Stellen Sie Ihre Füße auf die WIP-Venenwippe und wippen Sie locker auf und ab. Schon nach rd. 10 Minuten spüren Sie eine deutliche Linderung Ihrer Beschwerden. Alles ohne Anstrengung und ohne Schwitzen.

      Cellulite-Website-Foto: Wippen2
Das WIP-Venentraining eignet sich sehr gut zur Anwendung immer mal zwischendurch. Eine gute Prävention gegen müde, geschwollene und schmerzende Beine.

Die WIP-Venenwipe ist auch ideal zur Anwendung auf Reisen (z.B. Flugzeug, Bahn, Bus, Auto).


Produktvorteile der WIP-Venenwippe:

Die Venenwippe:

•  ist ein frei verkäufliches CE-zertifiziertes Wellnessprodukt.

•  ist einfach in der Anwendung und leicht zum Mitnehmen auf Reisen.

•  bereits 10 Minuten Wippen bringt eine spürbare Erleichterung bei „müden“, „schweren“, „kribbelnden“ oder angeschwollenen Beinen

• bei der Anwendung kommen Sie nicht ins Schwitzen.

• das motiviert zur regelmäßigen Anwendung. Am besten mehrmals täglich.

Die Anwendung der WIP-Venenwippe ist als Ergänzung zu Stützstrumpfen sehr zu empfehlen.


Preis:

Die unverbindliche Preisempfehlung für die WIP-Venenwippe beträgt 21,95 EURO.

Fragen Sie nach unseren Lieferkonditionen. Unsere Adresse finden Sie unten.


• Venengüsse:

Eigentlich müßte es ja entsprechend der kneippschen Terminologie „Schenkelgüsse“ heißen. Bei „Venenschwäche“ wird in der kurativen Badepraxis dieser Kneipp-Anwendung ein noch intensiverer Effekt zugesprochen, als den „Kniegüssen“. Daher haben wir uns zu der o.g. Formulierung entschlossen.

Diese Kaltwasseranwendung (bis 15 Grad Celsius) läßt sich im heimischen Badezimmer (Badewanne oder Dusche) leicht ausführen.
      Schenkelguss
Oberkörper und Unterleib können bekleidet bleiben. Lediglich Beine und Füße werden entkleidet. Zum Giessen entfernt man den Brauseaufsatz vom Duschschlauch. So erhält man einen gleichmäßig breiten Wasserstrahl.

Man beginnt am rechten Fuß und zieht den Wasserstrahl langsam an der Außenseite des Beins den Unter- und Oberschenkel entlang bis eine Handbreit unterhalb des Gesäß. In diesem Bereich läßt man das Wasser bis zu 10 Sekunden kreisen. Anschließend bewegt man den Wasserstrahl an der Innenseite des Beins vom Gesäß entlang Ober- und Unterschenkel abwärts bis zur Innenseite des rechtens Fuß. Damit ist der „Venenguß“ ausgeführt. Das gleiche Prozedere wird beim linken Bein entsprechend durchgeführt. Zum Abschluß dieser „Venengüsse“ werden die Reflexzonen beider Füße kurz abgegossen.
      Fußsohlenguss
Informationen zur Fußreflexzonen-Massage und zu Akupressur Magnet-Einlegesohlen finden Sie bei Bedarf unter:

www.sana-band.de

Selbstverständlich können Sie bei Gefallen auch mehrere „Venengüsse“ hintereinander durchführen. Nach dieser Kaltwasseranwendung sollten Sie Ihre Beine und Füße kurz abtupfen, in warme Kleidung hüllen und leicht bewegen, bis alles wieder trocken und warm geworden ist.

„Venengüsse““ bzw. „Schenkelgüsse“ sind eine Wohltat für alle Menschen, die nach einem einem langen Arbeitstag über müde, geschwollene und schmerzende Beine klagen.


• VINObene OPC-Vitaltabletten:

Wörtlich übersetzt heißt Vino bene: Guter Wein. Und in der Tat: Unser Produkt bietet das beste aus Rotwein in hochkonzentrierter Form, nämlich OPC. Das steht für Oligomere Proanthocyanidine. Das sind Pflanzenstoffe mit besonders starken antioxidativen Eigenschaften.
      Cellulite-Website-Foto Vinobene
Jede 1g-Tablette enthält rd. 340mg OPC-Extrakt*, 100mg natürliches Vitamin C aus der Camu-Camu-Beere, 20mg natürliches Vitamin E aus kaltgepressten Pflanzenölen, 1mg natürliches Beta-Caroten aus der Meeresalge „Dunaliella salina“ sowie unserem exklusiven Meeresalgen-Stoffwechselmix (Braunalge „Ascophyllum nodosum“, Kalkalge „Lithothamnium calcareum“, Kieselalgen).

* Diese Extraktmenge entspricht 200mg reinem OPC. Durch die Bruchrille kann bei Bedarf der Tagesverzehr auf 100mg reduziert werden.

OPC gilt bei manchen Autoren als sog. „Kollagenvitamin“. Vitamin C ist ein wichtiger Co-Faktor bei der Kollagensynthese (siehe Kapitel „Vitamin C“). OPC ist der Vitamin C-Verstärker; also ebenfalls ein Co-Faktor für die Kollagensynthese. Die Gerüsteiweiße „Kollagen“ und „Elastin“ bauen die Venenwände auf. Indem OPC sich an sie bindet, aktiviert es Ihre Synthese und sorgt dafür, das sie geschmeidig bleiben.

Ausführliche Informationen zum VINObene-Programm finden Sie unter:

www.vinobene.de

…und hier ist das Produkt erhältlich:

1. VINObene ist in jeder deutschen Apotheke mit einer sogenannten Pharmazentralnummer (PZN-Nr.) gelistet. Also: PZN 2724699, 90 VINObene OPC-Vitaltabletten = 39,- Euro Apothekenverkaufspreis.

Hinweis: Gelegentlich bekommen unsere Kunden von Apothekern die Auskunft: „Das Produkt ist nicht lieferbar.“ oder „Das Produkt gibt es nicht.“. Damit meint Ihr Apotheker lediglich, dass es im Großhandel nicht vorrätig ist. Ihr Apotheker kann es selbstverständlich direkt bei uns für Sie bestellen.

2. Sie können VINObene direkt bei Fa. Stefan Naß Vertrieb food supplements & cosmetics beziehen. Unsere Vertriebsadresse finden Sie unten.

Die o.g. Empfehlungen eignen sich zur kosmetischen Anwendung im Frühstadium einer Venenschwäche (nach langem Arbeitstag „müde“, „schwere“, „kribbelnde“ oder geschwollene Beine, Besenreiser) zur Steigerung des Wohlbefindens. Liegen bereits Krampfadern vor, bleibt deren Therapie ausschliesslich der ärztlichen Behandlung vorbehalten. Hierzu geben wir ausdrücklich keine Empfehlungen.
      Frau mit Sprechgarnitur
Bitte setzen Sie sich bei Bedarf mit uns in Verbindung:

Dipl.-Kfm. Stefan Naß
Vertrieb food supplements & cosmetics
Obere Str. 60
D-88477 Schwendi

Telefon    07353 / 91007        Fax  07353 / 91009
Mobil    0152 / 267 90 840      E-Mail vinobene@gmx.de