werbefoto 1906477

Startseite

Bindegewebe
Bindegewebsschwäche
Problem Cellulite
Vorbereitende Maßnahmen
VINObene helix forte-Konzept
Weitere Cellulite-Übungen
Nachbereitende Maßnahmen

Körpertraining für straffe Haut
Gesichts-Gymnastik
Brust und Arme
Po und Beine
Bauch, Taille und Hüfte
Rücken
Wunschfigur
Frauen ab 50

Körperpflege für straffe Haut
Baden wie ein Baby
ANTI-aging Basen + AL
Vollbad
Teilbäder
Waschen
Duschen
VINObene Gesichtscreme
Gesicht
Dekolleté
Füße
Hände
Algen-Maske-Pulver
Gesicht
Dekolleté
Füße
Hände
Oberschenkel
Weitere Pflegeprodukte
Koriol® Kosmetik-Milk
Haarwäsche
Intimwäsche
Fußpflege
Purax Pure Pads
Achsel-Hygiene

Weitere Themen
Algenpackungen
Algenwickel
Alkohol
Aminosäuren
Anti-aging
Ausleitungsmedium Haut
Basenbäder
Basen-Fastenkuren
Bewegungsapparat
Bodytraining
Bürstenmassagen
Cellulitis
Dampfbad
Dehnübungen
Ernährung
Fasten-Mix
Fettabbau
Fettverbrennung
Jodmangel
Kollagen
Krampfadern
Leistenbruch
Lymphdrainagen
Männer
OPC
Organreserve
Oxidativer Streß
Rauchen
Sauna
Schenkelgüsse
Schwangerschaftsstreifen
Sonnenbaden
Sport
Streß
Stretching
Trinken
Tropokollagen
Übergewicht
Übermäßiges Schwitzen
Übersäuerung
Vitamin C
Wechselbäder

Service-Informationen
Vertriebsinformationen
Impressum

Aus der Praxis
Meeresalgen-Produkte
Binnenwasseralgen-Produkt
OPC-Produkte
Aminosäure-Produkte
PURAX-Produkte
KORIOL®
Medizin-Produkte
Wellness-Produkte























































  Seitenanfang



           © 2009 Stefan Naß

Übergewicht entsteht in der Regel, wenn man täglich über die zugeführte Nahrung mehr Kalorien zu sich nimmt, als man über körperliche Aktivität (z.B. Arbeit, Sport) wieder verbraucht.
      02: Cellulite-Website-Foto: Frau hält sich den Bauch pm01803213

Überschüssige Kalorien werden im Depotfett gespeichert. Bevorzugte Orte bei Frauen sind dabei Oberschenkel, Hüfte und Gesäß. Die größer werdenden Fettzellen drängen durch das relativ weitmaschige Kollagenfasernetz des subkutanen Bindegewebes und werden an der Oberfläche der Haut als noppige Struktur - Matratzenphänomen oder Orangenhaut sichtbar.

      Fettzellen Zeichnung pm 00648226

Die Vergrößerung der Fettzellen führt zu einem weiteren Problem: Die großen Fettzellen klemmen Mikrogefäße ab. Das führt zu einer Verminderung des Blut- und Lymphabflusses. Wasser wird in das umliegende Bindegewebe gepreßt und und läßt die Haut zusätzlich anschwellen. Die eingeschränkte Blutzufuhr führt zu einer Verminderung des Bindegewebsstoffwechsels und verstärkt die Cellulitebildung.
      Cellulite-Website-Foto: Kneiftest

Überschüssiges Körperfett verbrennen Sie am besten durch ausreichend tägliche Bewegung (siehe Kapitel „Sport“). Daneben sollten Sie sich kalorienbewußt und fettarm ernähren. Ganz wichtig ist, daß Sie täglich nicht mehr Kalorien zu sich nehmen, als Sie auch verbrauchen (siehe auch Kapitel „Fettabbau“ und „Fettverbrennung“).

Einen trägen Körperstoffwechsel bringen vitalstoffreiche Meeresalgen „auf Trab“ und die Verdauung „in Schwung“.
      Cellulite-Website-Foto Fastenmix

Weitere Informationen zu dieser Thematik finden Sie in den Kapiteln „Jodmangel“ und „Fasten-Mix“.

Der „Lohn für Ihre Anstrengungen“: Gewichtsreduzierung und Fettabbau fördern die Wirksamkeit des VINObene helix forte Konzepts gegen Cellulite.
      Cellulite-Website-Foto: Sport pm01803197